Hasenheide 54, 10967 Berlin-Kreuzberg
030/ 694 11 47
Mail an: postsputnik-kino.com
 
movie image

Deutschland | Dokumentarfilm | R: Jörg A. Hoppe, Klaus Maeck, Heiko Lange | OmenglUT

In ihrer Dokumentation widmen sich die Regisseure Jörg A. Hoppe, Heiko Lange und Klaus Maeck dem Berlin der 1980er Jahre. Noch bevor der Kalte Krieg endgültig beendet wurde, war besonders das eingemauerte West-Berlin ein Mekka der Sub- und Popkultur für verschiedenste Künstler, Hausbesetzer und Hedonisten. Auch den englischen Musiker, Autor, Schauspieler und Produzenten Mark Reeder hat es Ende der 70er Jahre in die deutsche Großstadt verschlagen, wo er sich mitten in das damalige, auf das Hier und Jetzt fokussierte Lebensgefühl stürzte und auf illustre Persönlichkeiten wie Nick Cave, Blixa Bargeld und Christiane F. traf. In "B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin 1979-1989" wird diese Spurensuche in der letzten Dekade, in der es noch ein Ost- und West-Berlin gegeben hat, mittels Interviews und Originalaufnahmen, greifbar gemacht und der Geist einer Zeit eingefangen, in der Risiko und Leidenschaft, Wahn und Exzess sowie Tod und Musik Hand in Hand die Atmosphäre einer ganzen Stadt prägten.
movie image

DK | Drama, Komödie | R: Thomas Vinterberg | OmeU

Früher war Martin Lehrer aus Leidenschaft – heute sind nicht nur die Schüler von seinem fehlenden Enthusiasmus gelangweilt, auch in Martins Ehe ist die Luft raus. Seinen drei Freunden, die am selben Gymnasium unterrichten, geht es nicht viel besser. Bei einer angeheiterten Geburtstagsrunde diskutieren sie die Theorie eines norwegischen Philosophen, nach der ein Mensch nur mit einem erhöhten Alkoholgehalt im Blut zu Bestleistungen fähig ist. Solch eine gewagte These muss überprüft werden. Die vier beschließen den Selbsttest zu machen und während der Arbeit einen konstanten Pegel zu halten. Soll nicht sogar Churchill den Zweiten Weltkrieg in einem Alkoholrausch gewonnen haben? Mit neuem Antrieb stürzen sie sich in ihr geheimes Experiment. Die Wirkung lässt nicht lange auf sich warten …
movie image

D | Dokumentarfilm | R: Torsten Körner | OmU

DIE UNBEUGSAMEN erzählt die Geschichte der Frauen in der Bonner Republik, die sich ihre Beteiligung an den demokratischen Entscheidungsprozessen gegen erfolgsbesessene und amtstrunkene Männer wie echte Pionierinnen buchstäblich erkämpfen mussten. Unerschrocken, ehrgeizig und mit unendlicher Geduld verfolgten sie ihren Weg und trotzten Vorurteilen und sexueller Diskriminierung. Politikerinnen von damals kommen heute zu Wort. Ihre Erinnerungen sind zugleich komisch und bitter, absurd und bisweilen erschreckend aktuell. Verflochten mit zum Teil ungesehenen Archiv-Ausschnitten ist dem Dokumentarfilmer und Journalisten Torsten Körner („Angela Merkel – Die Unerwartete“) eine emotional bewegende Chronik westdeutscher Politik von den 50er Jahren bis zur Wiedervereinigung geglückt. Die Bilder, die er gefunden hat, entfalten eine Wucht, die das Kino als Ort der politischen Selbstvergewisserung neu entdecken lässt. Ein erkenntnisreiches Zeitdokument, das einen unüberhörbaren Beitrag zur aktuellen Diskussion leistet.
movie image

USA | Drama, Thriller | R: Richard Kelly | OmU

Middlesex, Iowa, 1988: Donnie Darko (Jake Gyllenhaal) ist auf den ersten Blick ein typisch amerikanischer Teenager, ausgestattet mit einem scharfen Intellekt, lebhafter Fantasie und einer weltmüden Weisheit, doch ebenso introvertiert und emotional labil pflegt er eine Freundschaft mit Frank, einem riesigen Kaninchen, dass nur er sehen kann. Als Donnie eines Nachts von seinem imaginären Freund geweckt wird, der ihm offenbart, dass der Weltuntergang kurz bervorsteht, entgeht er um ein Haar einem Unfall, der tödlich hätte enden können. Von da an wird Frank zu Donnies ständigem Begleiter und provoziert eine Reihe von Ereignissen, die in der Kleinstadt für jede Menge Ärger sorgen. Doch was steckt wirklich hinter der Stimme in Donnies Kopf?
movie image

USA, D | Musikdokumentation | R: Philipp Virus | OmU

DINOSAUR JR. – bestehend aus Gitarrenlegende J. Mascis, Bassist Lou Barlow und Drummer Murph – formierte sich 1985 in Amherst, Massachusetts, aus Mitgliedern der Band Deep Wound, einer der härtesten und jüngsten Hardcorebands der USA. Das Trio zählt zu den einflussreichsten Bands des "Alternative Rock" und inspirierte wie keine andere die Rockszene der amerikanischen Westküste in den neunziger Jahren. Nirvana, Sonic Youth, alle wurden sie von DINOSAUR JR. geprägt. Ihr Stil und ihr unverkennbaren Sound, der später als „Grunge“ bezeichnet wurde, legten den Grundstein der gesamten "Slacker" Kultur der Generation X. Die Doku erzählt die einzigartige Geschichte einer legendären Band, einer dysfunktionalen Familie, um den wortkargen und exzentrischen Gitarristen und Bandleader und seine gleichermaßen exzentrischen und introvertierten Bandkollegen.
movie image

D | Dokumentarfilm | R: Natalija Yefimkina | OmU

Gewinner des Heiner-Carow-Preises 2020 der DEFA Stiftung (Berlinale) & des Werner Herzog Filmpreises 2020! Im unwirtlichen russischen Norden erstrecken sie sich ins Unendliche: Garagen, hinter deren rostigen Toren sich alles, nur keine Autos finden. Es sind die geheimen Refugien des russischen Mannes. Hier wird sauniert und musiziert, werden Wachteln gezu¨chtet und Skulpturen geschmiedet. Die russische Garage ist der Fluchtpunkt aus einem trostlosen Alltag, die Projektionsfläche großer Träume.
movie image

IT | Dokumentarfilm | R: Niccolò Maria Pagani | OmeU

Andrea ist Autist. Als er 18 Jahre alt wurde, beschlossen er und sein Vater Franco, die USA mit dem Motorrad zu durchqueren. Über dieses Abenteuer schrieb der Schriftsteller Fulvio Ervas das Buch DON’T BE AFRAID IF I HUG YOU, das 2019 unter der Regie des Oscar-Preisträgers Gabriele Salvatores verfilmt wurde. Während der Produktion des Films machen sich Franco und Andrea erneut auf den Weg, um Europa zu durchqueren und in der Saharawüste in Afrika anzukommen. DON’T BE AFRAID IF I HUG YOU ist ein Film über Autismus, die einzigartige Beziehung zwischen Vater und Sohn – und einen mutigen Mann, der beschlossen hat, nicht aufzugeben.
movie image

CA, ET | Dokumentarfilm | R: Tamara Mariam Dawit | OmeU

FINDING SALLY erzählt die Geschichte einer 23-Jährigen, die in Äthiopien zur kommunistischen Rebellin wurde. Dadurch geriet Sally auf die Liste der meistgesuchten Personen ihres Landes. Sie verschwand im Untergrund - ihre Familie sah sie nie wieder. Jahrzehnte nach Sallys Verschwinden setzt Tamara Dawit das mysteriöse Leben ihrer Tante Sally zusammen. Ihre Suche führt sie dazu, Vorstellungen von Zugehörigkeit, persönliche Überzeugungen und politische Ideale zu hinterfragen - zu einer Zeit, in der Äthiopien erneut wichtige politische Veränderungen durchläuft.
movie image

GB | Dokumentarfilm | R: André Singer | OmU

1945, als die ersten Konzentrationslager Europas befreit werden, entsteht das Bedürfnis, das Unvorstellbare zu dokumentieren. Namhafte Filmemacher sollen das Material aufarbeiten. Während die Amerikaner rasch mit einem kurzen Film an die Öffentlichkeit gehen, verschwindet Alfred Hitchcocks Arbeit in den Archiven der Briten. Unter dem Eindruck des beginnenden Kalten Krieges scheint es nicht mehr opportun, die westdeutsche Bevölkerung mit ihren Taten zu konfrontieren. Nach rund sechzig Jahren ist es gelungen, den Hitchcock-Film vollständig zu rekonstruieren. NIGHT WILL FALL zeigt schonungslose und bestürzenden Bilder eines der dunkelsten Kapitel des 20. Jahrhunderts.
movie image

SE | Dokumentarfilm | R: Hogir Hirori | OmeU

Als der sogenannte Islamische Staat 2014 die irakische Stadt Sinjar angriff, wurden Tausende von jesidischen Mädchen und Frauen gefangen genommen und als SABAYA (Sexsklavinnen) missbraucht. Rund 7.000 Frauen werden noch immer in Al-Hol, einem IS-Gefangenenlager in Syrien, festgehalten. Unter Lebensgefahr dringen die mutigen Mitglieder der lokalen NGO Yazidi Home Center in die endlosen Zeltreihen des Lagers ein, um die Frauen zu befreien und ihnen bei der Rückkehr ins Leben und zu ihren Familien zu helfen. Der kurdisch-schwedische Filmemacher Hogir Hirori begleitet sie bei den oft waghalsigen und adrenalingeladenen Rettungsaktionen. Doch es sind die Geschichten der Frauen, die die unfassbaren Schrecken überlebt haben und nun einer ungewissen Zukunft entgegensehen, die SABAYA zu einem ergreifenden und unvergesslichen Film machen
movie image

ZA, LY, QA | Dokumentarfilm | R: Khalid Shamis | OmeU

Über 40 Jahre lang war Ashur Shamis Mitglied der libyschen Muslimbruderschaft und Gaddafis Feind Nummer eins im Exil, auf den ein Kopfgeld von einer Million Dollar ausgesetzt war. Shamis Traum von einem „freien" Libyen hätte ihn und seine Familie fast das Leben gekostet. Nach der Revolution 2011, die das Land von seinem Diktator befreite, kehrte Ashur zurück und wurde als Held empfangen. Doch als Libyen in den Bürgerkrieg abrutschte, wurde er im Land abgelehnt und fand sich erneut im Exil wieder. Ashurs Sohn entdeckt eine gefährliche Vergangenheit und hinterfragt die Entscheidungen, die sein Vater getroffen hat.
movie image

IN | Dokumentarfilm | R: Rintu Thomas, Sushmit Ghosh | OmeU

Männer dominieren in Indien seit jeher die Nachrichtenlandschaft. Doch das hält drei Frauen nicht davon ab, die erste frauengeführte Zeitung zu gründen. Chefreporterin Meera Devi und ihre Kolleginnen wollen alte Traditionen aufbrechen. Alle drei gehören den Dalits an, der untersten Gruppe im hinduistischen Kastensystems. die bis heute ausgegrenzt werden. Bewaffnet mit Smartphones brechen sie Konventionen, erzählen Geschichten aus den eigenen vier Wänden und bekämpfen Korruption. Sie definieren dabei neu, was es bedeutet, mächtig und eine Frau zu sein.
movie image

Deutschland | Science Fiction, Drama, Komödie | R: Maria Schrader | D

Alma (Maren Eggert) ist Wissenschaftlerin am berühmten Pergamon-Museum in Berlin. Um an For-schungsgelder für ihre Arbeit zu kommen, lässt sie sich zur Teilnahme an einer außergewöhnlichen Studie überreden. Drei Wochen lang soll sie mit einem ganz auf ihren Charakter und ihre Bedürfnisse zugeschnittenen humanoiden Roboter zusammenleben, dessen künstliche Intelligenz darauf angelegt ist, der perfekte Lebenspartner für sie zu sein. Alma trifft auf Tom (Dan Stevens), eine hochentwickelte Maschine in Menschengestalt, einzig dafür geschaffen, sie glücklich zu machen... ICH BIN DEIN MENSCH erzählt von einer Begegnung, die uns in der nahen Zukunft vielleicht erwartet. Es ist eine tiefsinnige und melancholische Komödie um die Fragen der Liebe, der Sehnsucht und was den Menschen zum Menschen macht.
movie image

D | Familienfilm, Animationsfilm | R: Hayo Freitag | D

Es waren einmal 3 grimmige Räuber. In der Nacht, wenn es dunkel war, lagen sie am Wegrand auf der Lauer. Verborgen unter weiten schwarzen Mänteln und großen schwarzen Hüten. Einer hatte eine Donnerbüchse. Der Zweite hatte einen Blasebalg mit Pfeffer. Der Dritte hatte ein riesiges rotes Beil. Es waren schreckliche Kerle. Sie plünderten alles, was sie kriegen konnten. Da geschah es einmal, dass lsie in einer tiefschwarzen Nacht eine Kutsche überfielen, in der nur ein einziger Reisender saß. Das kleine Waisenmädchen Tiffany war auf dem Weg zu einer wunderlichen alten Tante, bei der sie in Zukunft leben sollte. Sie war entzückt, stattdessen auf die Räuber zu treffen. Weil die Räuber außer Tiffany nichts wertvolles in der Kutsche fanden, wickelten sie das kleine Mädchen in eine warme Decke und nahmen es mit in ihre Räuberhöhle. Nach dem Buch von Tomi Ungerer.
movie image

F | Dokumentarfilm | R: Lisa Billuart Monet & Daphné Leblond | OmU

Die Klitoris, das unbekannte Wesen: Man(n) weiß, sie ist bei Frauen ,,irgendwo da unten“, aber wie es da genau aussieht, können zum Teil nicht mal ihre Trägerinnen genau sagen. Es tun sich oft Wissenslücken bei der eigenen Körperlichkeit auf – aus Scham, aus Unsicherheit oder aus der Grauzone gesellschaftlich tabuisierter Themen heraus. MEIN NAME IST KLITORIS ist nur den Auftakt zu einer Reise in das Lustzentrum des weiblichen Körpers, in dessen Verlauf sich die Hoffnung auf Erkenntnis breitmacht und etliche Vorurteile darauf harren, endlich über Bord geworfen zu werden… MEIN NAME IST KLITORIS ist ein anderer, ein sehr ungewöhnlicher Film, der sich nicht nur einem der größten aller Geschlechtermythen annimmt, sondern mit erstaunlicher Offenherzigkeit unser Verhältnis zum Sexualleben im gesellschaftlichen Kontext kritisch beleuchtet. Er hinterfragt die durch eine fehlgeleitete Aufklärung verursachte Scham, welche sich zu sehr an einer als normal empfundenen, maskulinen Prägung orientiert. Eine Aufforderung an alle Frauen, sich neu zu entdecken und dabei mit ganzer Lust zu sich selbst zu finden. Sensationell!
movie image

DK, D | Dokumentarfilm | R: Louise Detlefsen | OmU

Kuchen und Sekt statt Medikamente: In einem kleinen dänischen Pflegeheim namens Dagmarsminde findet sich immer ein Anlass zum Anstoßen, sei es der Geburtstag der Königin, ein Hochzeitstag oder ein Abschied. Die Heimbewohner leben hier in einer Art Wohngemeinschaft nach einer außergewöhnlichen Behandlungsmethode. Die engagierte Gründerin May Bjerre Eiby nennt sie „Umsorgung“. Berührungen, Gespräche, die Freude der Gemeinschaft und Naturerleben sind Teil des Rezepts. Auch wenn die Bewohner am Frühstückstisch oft wieder vergessen haben, wo sie sind und ob ihr Ehepartner noch bei ihnen ist, holt sie der liebevolle Umgang des Teams immer wieder ins Hier und Jetzt.
movie image

DK, D | Dokumentarfilm | R: Louise Detlefsen | D

Kuchen und Sekt statt Medikamente: In einem kleinen dänischen Pflegeheim namens Dagmarsminde findet sich immer ein Anlass zum Anstoßen, sei es der Geburtstag der Königin, ein Hochzeitstag oder ein Abschied. Die Heimbewohner leben hier in einer Art Wohngemeinschaft nach einer außergewöhnlichen Behandlungsmethode. Die engagierte Gründerin May Bjerre Eiby nennt sie „Umsorgung“. Berührungen, Gespräche, die Freude der Gemeinschaft und Naturerleben sind Teil des Rezepts. Auch wenn die Bewohner am Frühstückstisch oft wieder vergessen haben, wo sie sind und ob ihr Ehepartner noch bei ihnen ist, holt sie der liebevolle Umgang des Teams immer wieder ins Hier und Jetzt.
movie image

D, USA | Komödie | R: Daniel Brühl | OmeU

Daniel ist ein Filmstar. Er hat Erfolg, Geld und eine traumhafte Wohnung in Berlin. Dort lebt er mit seiner Frau, zwei kleinen Söhnen und dem Kindermädchen. Auch der Durchbruch in Hollywood scheint nicht mehr fern: Daniel soll in London für einen amerikanischen Superheldenfilm vorsprechen. Auf dem Weg zum Flughafen macht er in seiner Stammkneipe halt. Dort ist es vormittags ruhig, dort stören keine Fans, dort will er noch einmal seine Rolle lernen. Doch an der Theke sitzt ein fremder Mann: Bruno verwickelt Daniel in einen Small Talk. Er kennt nicht nur alle Filme des Schauspielers, er kennt sich auch erschreckend gut in Daniels Privatleben aus. Mit jeder Minute dieses seltsamen Gesprächs wächst Daniels Verwunderung. Und seine Angst.
movie image

USA, D | Drama | R: Chloé Zhao | OmU

„Das letzte Stückchen Freiheit in Amerika ist ein Parkplatz“ schreibt Jessica Bruder, die Autorin im Vorwort ihrer brillanten Buchvorlage, die jetzt mit der zweifachen Oscar®-Preisträgerin Frances McDormand und David Strathairn fulminant für die große Leinwand verfilmt wurde. NOMADLAND erzählt die Geschichte von Fern (Frances McDormand), die wie viele in den USA nach der großen Rezession 2008 alles verloren hat. Nach dem wirtschaftlichen Zusammenbruch einer Industriestadt im ländlichen Nevada packt Fern ihre Sachen und bricht in ihrem Van auf, ein Leben außerhalb der konventionellen Regeln als moderne Nomadin zu erkunden. Der Film zeigt auch die echten Nomaden Linda May, Swankie und Bob Wells als Ferns Mentoren auf ihrer Erkundung der weiten Landschaften des amerikanischen Westens.
movie image

USA, AUS, I | Familienfilm | R: Will Gluck | D

In PETER HASE™ 2 – EIN HASE MACHT SICH VOM ACKER kehrt der liebenswerte, schelmische Hase Peter wieder zurück. Bea, Thomas und die Hasen haben eine Patchwork-Familie gegründet, aber auch wenn er sich redlich bemüht, gelingt es Peter nicht, seinen Ruf als kleiner Schlawiner loszuwerden. Als er sich auf ein Abenteuer außerhalb des Gartens einlässt, findet er sich in einer Umgebung wieder, wo seine spitzbübische Art gut ankommt. Aber als seine Familie alles riskiert, um ihn wiederzufinden, muss Peter sich selbst fragen, was für ein Hase er sein will.
movie image

Bosnien-Herzegowina, A, F, RU, NL, D, P | Drama | R: Jasmila Žbanić | OmU

Bosnien, Juli 1995. Aida (Jasna Ðurici) ist Übersetzerin für die UN in der Kleinstadt Srebrenica. Als die serbische Armee die Stadt einnimmt, gehört ihre Familie zu den Tausenden von Menschen, die im UN-Lager Schutz suchen. Als Dolmetscherin in den Verhandlungen hat Aida Zugang zu entscheidenden Informationen. Sie versucht dabei, Lügen und Wahrheiten auseinanderzuhalten, um herauszufinden, wie sie ihre Familie und ihre Mitbürger*innen retten könnte.
movie image

USA, IE | Fantasyfilm | R: David Lowry | OmU

Basierend auf der Artus-Legende erzählt Regisseur David Lowery (A GHOST STORY, ELLIOT, DER DRACHE) in THE GREEN KNIGHT die Geschichte von Sir Gawain, einem Ritter der legendären Tafelrunde. Gawain (Dev Patel), Neffe König Artus (Sean Harris), begibt sich – um sich vor seiner Familie, seinem Volk und nicht zuletzt sich selbst zu beweisen – auf eine gefährliche Mission, eine Reise in sich selbst. Er muss sich dem sagenhaften Grünen Ritter (Ralph Ineson) stellen, der eine alte Schuld einfordert: den Kopf von Gawain.
movie image

D, SN | Komödie | R: Florian Dietrich | OmeU

Nach seiner Entlassung aus der Haft freut sich Babtou riesig auf einen Neuanfang: mit seinem Kumpel Dennis die Freiheit genießen, die Welt umarmen — und nichts mehr mit den Behörden zu tun haben. Doch ausgerechnet seine spontane Willkommensparty läuft dermaßen schief, dass Babtou noch am gleichen Abend die Hände wieder in Handschellen hat. Mit dramatischen Konsequenzen: aufgrund wiederholter Straffa¨lligkeit soll er in sein „Heimatland“ Senegal ausgewiesen werden. Aber Babtou kennt den Senegal nur aus Geschichten seines Vaters. Er ist in Deutschland geboren, seine Heimat ist Frankfurt. Um die drohende Abschiebung in letzter Sekunde zu verhindern, sind Babtou und Dennis zu allem bereit…
movie image

D | Dokumentarfilm | R: Imogen Kimmel und Doris Metz | D, RU, USA

TRANS – I Got Life ist eine sinnliche Reise in die Zwischenwelten jenseits festgeschriebener Geschlechternormen, in intime Lebensräume und in die Chirurgie, die zum Kreißsaal für eine zweite Geburt wird. Subtil und vielschichtig wird dabei das Transerleben auch auf die Bild-und Tonebene übertragen. Der Film bietet Einblicke in das häufig zerrissene Lebensgefühl von trans Menschen und zeigt, wie sie mit Mut und Entschiedenheit ihr Leben in die Hand nehmen – um die Person zu werden, die sie sind. Die Regisseurinnen Imogen Kimmel und Doris Metz haben das Vertrauen von sieben Menschen gewonnen, die auf sehr unterschiedliche Weise den Weg der Transition gehen. TRANS - I Got Life ist ein hochaktuelles Plädoyer für Freiheit, Selbstbestimmung und mehr Toleranz im gesellschaftlichen Miteinander.
movie image

D | Lesung, Musik | R: Renata Britvec | D

Der Trashbus ist zurück in der Stadt und hat dieses Mal Literatur und Musik im Gepäck! Im Trashbus wohnen wild durcheinandergewürfelte Objekte, übriggebliebenes Zeug und vergessene Geschichten. Busbesitzerin Renata Britvec liest aus ihrer Sammlung vonn neuen und nicht ganz so neuen Texten und meditier über Rasiermesser und Rituale, Schmeißfliegen im Hausflur, den Phantomschmerz des Heimwehs und über die Frage, warum Kaffee auch keine Lösung ist. Der Klangkünstler Lutz Gallmeister begleitet den Abend mit seinen atmosphärisch dichten Kompositionen. Präsentiert von TRASHBUS und LICHTSPIELKLUB Eintritt: 5 Euro
movie image

D | Dokumentarfilm | R: Hermann Vaske | OmU

WHY ARE WE (NOT) CREATIVE? ist die Fortsetzung von Vaskes einzigartiger und unterhaltsamer Dokumentation WHY ARE WE CREATIVE? und der zweite Teil seiner kreativen Trilogie auf der Suche nach den Geheimnissen der Kreativität. Während der erste Film (2018) die Stimuli der Kreativität – Spiritualität, Sex, Geld, Angst, Nährstoffe und Ehrgeiz – aufspürt und identifiziert, folgt WHY ARE WE (NOT) CREATIVE? Hermann Vaske und seinem Sidekick, dem US-amerikanischen Schauspieler Michael Madsen („Once Upon A Time in Hollywood“), auf ihrer Mission, die Ideenkiller zu entlarven.
Aktuelles Programm als RSS Feed